Daniel Schramm


     

Projects

Schliessanlage 

Cat5 Cable Checker 

Einschaltverzögerung  Belichtungstimer 

Exposure Timer 2 

Solder Station 

Slave Flash 

MP3 Player 

Home Automisation 

Can Bus Schield for Banana Pi 

PCBs

Veroeffentlichungen

Contact


  

Einschaltverzögerung für 4-5 Geräte


Dieses Projekt ist im Zuge meiner Arbeit am LS12-Informatik an der Uni-Dortmund entstanden.

Wofür?

Beim Betrieb mehrerer Server traten 3 Probleme auf, durch die dieses Hardwareprojekt nötig wurde, damit der Verbund nach einem Stromausfall wieder sauber hochfahren kann.
  • Alle Computer zusammen benoetigten einen Einschaltstrom, der ausreichte, die Sicherung auszulösen, sollten jedoch weiter an einer inzigen USV betrieben werden.
  • Die Computer sind von einer festen bootreihenfolge abhängig.
  • Ein Computer mit ATX-Netzteil schaltete sich nicht automatisch ein.

Ansatz:

Das Ziel dieser Schaltung ist es, 4 Steckdosen in einer beliebig einstellbaren Reihenfolge einzuschalten und einen Druck auf den Powertaster eines Computers mit ATX-Netzteil nachzubilden. Dadurch wird es moeglich, bis zu 5 Computer nach einer Unbterbrechung der Stromversorgung in der richtigen Reihenfolge wieder einzuschalten. Hierzu kommt ein Microcontroller zum Einsatz, der ohne grossen Aufwand in der Schaltung programmiert werden kann.
Die Reihenfolge wird fest in das Microcontroller-Programm eincompiliert. (s. Software)

Hardware:

Die Hardware besteht im Prinzip nur aus einem 8Bit-Microcontroller, einer Stromversorgung und den Relais, die die Steckdosen schalten.
Den Schaltplan und Bestueckungsplan gibt es hier.
Der Nachbau sollte mit der Platine relativ einfach sein. Besonderer Wert ist dabei auf das Gehaeuse zu legen, dass aus Kunststoff bestehen sollte und ueber Lueftungsschlitze verfuegen muss.
Das SIL-Relais (K1) kann weggelassen werden, sofern kein Powertaster betaetigt werden muss, sofern es verwendet wird, muss es ueber eine interne Diode verfuegen.

Software:

Die Software ist in C geschrieben und laesst sich mit avrgcc compilieren und mit dem Programm uisp mit einem einfachen Kabel ueber den Parallelport eines PCs auf den Controller ueberspielen.
In dem Array Zeiten_Steckdosen werden die Einschaltzeiten in Sekunden eingestellt.
In dem Array Pin_Steckdosen kann die Reihenfolge der mechanischen Anordnung der Steckdosen angepasst werden.
Der Zeitpunkt, zu dem der Druck auf den Powertaster nachgeblidet wird, wird in Zeit_Taster festgelegt.

weiterfuehrende Dokumentationen:



    last change to verz_overview.html: 2007/03/21